EDITORIAL

FLOTTE WORTE



Wussten Sie, dass die direkte und indirekte Wertschöpfung durch den Dieselmotor in Österreich größer ist als jene des Tourismus? 17,2 Milliarden Euro und bis zu 230.000 Arbeitsplätze wären gefährdet (siehe Bericht auf Seite 44), würde man den Selbstzünder einfach abwürgen. Ganz abgesehen davon, dass durch drohende Fahrverbote tausende Autos entwertet würden, was wiederum bei vielen Fuhrparks zu wirtschaftlichen Problemen führen könnte. Zudem wären die strengen EU-Klimaziele ohne den Dieselmotor nicht zu erreichen. Ein Thema, das auch auf der FLEET Convention im Zuge der Podiumsdiskussion „Die Zukunft der urbanen Mobilität – Drohen Fahrverbote?“ ausführlich behandelt wird.

 

Apropos FLEET Convention, langsam, aber sicher geht die Vorbereitung in ihre heiße Phase, bereits am 7. Juni steigt die dritte Ausgabe DER größten und unabhängigen Fachveranstaltung für Flottenbetreiber und KMU in der Wiener Hofburg. Wie Sie auf der kommenden Doppelseite sehen, haben wir wieder viele namhafte Vortragende gewinnen können, die diesen Tag mit ihrem Know-how unterstützen und Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, hoffentlich viel Input geben, um Ihren Fuhrpark noch effizienter zu gestalten und zu verwalten. Wir freuen uns ganz besonders, mit Markus Kreisel einen echten Vorreiter in Sachen E-Mobilität in Österreich gewonnen zu haben, viele namhafte Hersteller schielen derzeit mit großem Interesse auf das oberösterreichische Unternehmen. Ein besonderes Augenmerk legen wir heuer auch auf Vertreter kleinerer Fuhrparks. Hier ist das Potenzial zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung meistens deutlich höher als bei größeren Flotten, die ja oft eigene Fuhrparkmanager im Einsatz haben. Wir haben uns daher entschieden, Vertretern von Fuhrparks mit bis zu 15 Autos nicht nur einen kostenlosen Eintritt zur FLEET Convention (ab 14:00 Uhr) zu ermöglichen, sondern im Anschluss an das offizielle Programm ab circa 16:15 Uhr zu einem ebenfalls kostenlosen Workshop mit Spezialisten zu laden. Hier erfahren Sie nicht nur die Basics zum Thema Fuhrparkmanagement, sondern können auch Ihre Fragen und Anliegen vorbringen. Eine Anmeldung auf www.fleetconvention.at ist unbedingt erforderlich.

 

Aber auch abseits der FLEET Convention war das Team von FLOTTE & Wirtschaft fleißig. Mag. Pascal Sperger hat sich intensiv dem Thema Schadensmanagement gewidmet und zeigt auf, wie man Nerven und Geld sparen kann. Ebenfalls in unserer Service-Rubrik finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Tankkarten-Anbieter und einen Vergleich der Leistungen, zudem haben wir Fuhrparkmanager nach ihren Erfahrungen gefragt. Petra Mühr hat das Weingut Scheiblhofer in Andau besucht und spannende Einblicke in einen etwas anderen Fuhrpark – mit einem gewissen amerikanischen Einschlag – bekommen. Im Flottencheck muss sich dieses Mal der neue BMW 520d xDrive beweisen, übrigens ein Auto, das mehr Österreich in sich trägt, als man das vielleicht vermuten würde. Eine Spur günstiger ist der Neuzugang in unserem Dauertest-Fuhrpark, in den nächsten sechs Monaten werden wir dem neuen VW Golf Variant 1.6 TDI genau auf den Zahn fühlen und die Stärken und Schwächen unter die Lupe nehmen. Wir wünschen gute Unterhaltung und viel Information mit der aktuellen Ausgabe und hoffen, Sie persönlich auf der FLEET Convention am 7. Juni in der Wiener Hofburg zu begrüßen!

 

Stefan Schmudermaier

Chefredakteur





Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple