May
08
2017


Auto

Spielerisch für Technik begeistern

Im Rahmen von Sommercamps möchte das bfi Wien bei 5- bis 14-Jährigen auch das Interesse für technische Berufe wecken.

Auf Basis von verschiedenen Robotik-Plattformen werden Elemente aus Wissenschaft (Science), Technologie (Technology), Ingenieurswesen (Engineering) und Mathematik (Maths) kompetenzübergreifend angewandt. „Die Jobs der Zukunft, da sind sich alle Arbeitsforscher einig, werden nicht mehr die klassischen Bürojobs, sondern in den STEM Bereichen Science, Technology, Engineering und Maths zu finden sein“, erklärt Catrin Meyringer, Geschäftsführerin von RoboManiac.

 

„Österreich braucht innovative Köpfe, um auch künftig als Wirtschaftsstandort in der Oberliga mitspielen zu können, das sehen wir täglich in den Jobinseraten. Diese innovativen Köpfe fallen aber nicht vom Himmel sondern müssen aktiv gefördert werden“, erklärt BFI Wien-Geschäftsführerin Valerie Höllinger. „Ich bin überzeugt davon, dass es nie zu früh ist, um Jugendliche für Technologie, Engineering und Mathematik zu begeistern. Es ist uns daher eine große Freude, dass wir gemeinsam mit RoboManiac dieses Projekt auf die Beine stellen konnten und so unseren Beitrag dazu leisten, die kreativen Jugendlichen von heute auf ihrem Weg zu den innovativen Vorreitern von morgen begleiten zu dürfen.“




www.bfi.wien
www.robomaniac.at







Newsletter


Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple